So, und jetzt geht die Tour so richtig los, nachdem die Reisegruppe mit drei Freunden aus Norwegen komplettiert wurde… =:-) Los ging’s in Zürich. Die Alte Börse kannte ich von einem Bela-Konzert; da war sie allerdings voll. Als wir kurz vor Showbeginn ankamen, war die Halle doch sehr spärlich gefüllt… was sich dann aber zum Glück noch voll und ganz änderte, bis Kaizers anfingen! Um mich kurz zu fassen (und genau das will ich ja, ne? *g*): Die Halle wirkte voll, das Publikum war begeistert, tanzwütig und gut bei Stimme, und das Konzert war toll!

Los ging es im Gypsy-Teil gleich damit, dass der Jackal mit einem “Make some space, I wanna dance!” ins Publikum hüpfte… (Warum macht er das eigentlich immer in der Schweiz? *g*) Nach ein bisschen tanzen hing er dann plötzlich in der ersten Reihe, wo er den Eindruck machte, als hätte er schon hin und wieder gesehen, wie man sich in der ersten Reihe so verhält… *lol*

Wie schon erwähnt war das Publikum sehr singfreudig und vor allem laut. Bei Maestro durften wir den ganzen Zwischenteil singen, und es klappte super – das erste Mal auf dieser Tour! Und bei der Vorstellung brauchte der Jackal gar nicht selbst die Farben aufzuzählen, in denen Hellraizer gut aussieht, sondern ließ das einfach das Publikum tun.

Omens Auftritt in Svarte katter wurde mal wieder zelebriert, mit extralanger Pause danach, in der NICHTS passierte (außer dass das Publikum jubelte, natürlich *g*). Seine Lorbeeren versemmelte Omen dann aber kurz darauf, als er Ompa til du dør anstimmte, was aber heute auf der Setliste gar nicht vorgesehen war… oops. =;-)

Heute wurde mal nicht nur abgefragt, wer aus Norwegen, Schweden oder Dänemark kommt – sondern es wurde auch gleich noch nach Italien, Großbritannien und den USA gefragt. Sowas, die Amis kommen nie, so eine Frechheit! *lol*

Am Ende ging leider ein wenig die Zeit aus – vermutlich hätte es noch mehr Zugaben gegeben, wenn Kaizers nicht bis Punkt 22 Uhr hätten fertig sein müssen. So wurde kurz drum gestritten, ob noch ein Lied drin ist, und dann gab es als letzte Zugabe noch 170. Wo der Jackal am Ende dann so energisch zuschlug, dass der Ölfassschläger dran glauben musste…

Die Setlist: Intro, Delikatessen, Djevelens orkester, Señor Torpedo, Veterans klage, Sigøynerblod, Resistansen, Philemon Arthur & The Dung, Din kjole lukter bensin mor, En for orgelet en for meg, Psycho under min hatt, Svarte katter & flosshatter, Sju bøtter tårer er nok Beatrice, Bøn fra helvete, Kontroll på kontinentet, Maestro. Zugabe KGB und 170.

Eigentlich hätte es auch noch Diamant til kull geben sollen, aber da das Publikum geschlossen keinen Popsong hören wollte, wurde es gestrichen. *grmbl* Aber das war zum Glück der einzige Wermutstropfen eines ansonsten wundervollen Konzertes! =:-)

Kommentare

Name:
(Spam Protection, sorry!)
Kommentar:

Wirklich toll das Konzert, bernhoft war ja nicht sehr überzeugt, dass es noch was werden würde ;) "Ihr müsst dann aber nachher mit Kaizers schon ein bisschen mehr singen"! Seine Befürchtungen sind zum glück nicht eingetreten ;)
Erste Reihe war genial, hatte einige Norwegerinnen im Nacken, natürlich mit allen Texten voll drauf. Riesenspass ;)
Nach dem Konzert dann noch Rune Mink an der Bar, der mir eine Unterschrift auf einem weiteren Ölfass gab und mir Zutritt hinter die Bühne verschaffte. Da gabs dann eine kleine Unterhaltung und die Unterschriften der andern Herren Kaizer!!! ;)
Und btw. wir sollen sie für Festivals in der Schweiz vorschlagen! Janove hat gemeint "we’ll probably play at that festival in the french part of switzerland, what was the name again?" Paléo! "yes this was it"!
Süüüpääär! und dann gabs au noch ein Kompliment für das gute Mitsingen der Texte ;) das kann von Bern kaum getoppt werden!

Janic (31.03.11)


Ich finde es echt unverständlich, dass in einem Viertel wo nur Bankgebäude stehen ab 22 Uhr Ruhe herrschen muss... War echt schade, dass die so rigoros abgewürgt worden sind. Aber ansonsten natürlich mal wieder ein herrliches Konzert :)
Annika (31.03.11)


hier noch ein paar fotos von zürich
http://zuerich.usgang.ch/picture.php?page=0&n=446971
Janic (31.03.11)



Konzertjunkie auf Facebook:
https://www.facebook.com/ konzertjunkie
Letzte Tweets von kaizers_kj:
RT @feliciaxnoelle: @GreinerNOR Har møtt flere med tanke på at jeg var musikkjournalist i mitt forrige liv. Det aller fineste møtet var? https://t.co/Dw9UJNPvvJ
Jul 24
RT @Kuuttituutti: "Take my hat, Take my shoes, Take my extravaganza! Take control over the continent " Kaizers Orchresta- Kontroll p? https://t.co/qgOSlzkVYB
Jul 17
RT @on_this_loop: After all these years I can surely say @KaizrsOrchestra is the best band on the planet. Jeg savner dere så masse.. ?
Jul 4
RT @MishaNuis: Here's my cover of '170' by Kaizers Orchestra. It's sung in Norwegian dialect and I had some trouble with the high? https://t.co/fnwC2LxmaW
Jun 11
RT @MortenAbel: Vi feirer 1 mai på Folken i kveld. Gleder meg stort til å spille med denne powertrio-en. #mortenabel #janove? https://t.co/20gbyhuRhP
May 1
RT @RadioHaugaland: Janove Ottesen til Vangen - https://t.co/XidFXoPjis https://t.co/S4zxNN7mW0
Apr 17
Have you seen the music video for "Bak en sky heim"? https://t.co/ClABO5jwhO
Apr 14
RT @plntypublish: Janove Ottesen har jobbet som komponist med The Mute i fire år allerede. Den 29. mars debuterer han som komponist f? https://t.co/Jp0LQMBOEI
Mar 28
RT @kellybear642: The art of Kaizers Orchestra's Violeta Violeta trilogy albums is really beautiful https://t.co/qt4kiPmSwp
Mar 25
Morten Abel, Froddi, Janove Ottesen, Skambankt og Tøfl er blant artistene som deltar på 1. mai-konserten for et pol? https://t.co/gOhtm4HqCh
Mar 19
30.3.2011: Alte Börse, Zürich