(Fotos)

Am Tag nach dem Konzert in New York gab es dann noch einen kleinen Bonus: Der Jackal spielte zur Feier des norwegischen Nationalfeiertags bei der Feier der Sjømannskirke. Allein am Klavier (eigentlich sollte die ganze Band spielen, aber das klappte aus irgendwelchen nicht näher genannten Gründen nicht), ohne feste Setlist, ganz spontan – oder zumindest wirkte es so.

Folgende Lieder bekamen wir zu hören:

Ein tolles Konzert! Auch wenn der Jackal mehrfach darauf hinwies, dass auch mal was schiefgehen kann – normalerweise spielt er die Songs ja nicht selber auf dem Klavier und hat sie auch schon lange nicht mehr durchgespielt, und es funktionieren auch nicht alle Kaizers-Songs mit reiner Klavierbegleitung. Und ja, es gab durchaus schiefe Töne, die störten aber überhaupt nicht. Das kommt halt davon: “Ich schreibe mittlerweile so komplizierte Lieder, dass ich sie selbst gar nicht spielen kann – ist natürlich super, gerade in New York mit solchen C-Momenten zu debütieren …”

Da hätte der Jackal sich aber keine Gedanken machen müssen! Das Publikum war komplett zweigeteilt. Vorne, rund ums Klavier: amerikanische Kaizerfans, die begeistert jedes Wort (bzw. jede Lautfolge *g*) mitsangen. Weiter hinten: Norweger, die gucken wollten, was die Sjømannskirke zur Feier des Tages organisiert hatte, und die die Lieder eh kaum kannten. Begeistert waren am Ende definitiv alle! Wobei die Norweger teilweise aber ein Weilchen brauchten, um aufzuwachen … =;-)

Schade war hier nur, dass der Jackal nach dem Auftritt nicht noch kurz runterkam, um den anwesenden Fans die Gelegenheit zu geben, sich zu bedanken – es war wirklich nur eine Handvoll Leute, denen das aber sehr viel bedeutet hätte. Andererseits ist es natürlich auch verständlich, dass nach dem Auftritt die Arbeit vorbei war …

Immerhin hatten so die Fans die Möglichkeit, gleich zwei Konzerte zu erleben – und das muss ich als Konzertjunkie natürlich absolut gutheißen! *g*

Kommentare

Name:
(Spam Protection, sorry!)
Kommentar:


Konzertjunkie auf Facebook:
https://www.facebook.com/ konzertjunkie
Letzte Tweets von kaizers_kj:
RT @RadioHaugaland: Janove Ottesen til Vangen - https://t.co/XidFXoPjis https://t.co/S4zxNN7mW0
Apr 17
Have you seen the music video for "Bak en sky heim"? https://t.co/ClABO5jwhO
Apr 14
RT @plntypublish: Janove Ottesen har jobbet som komponist med The Mute i fire år allerede. Den 29. mars debuterer han som komponist f? https://t.co/Jp0LQMBOEI
Mar 28
RT @kellybear642: The art of Kaizers Orchestra's Violeta Violeta trilogy albums is really beautiful https://t.co/qt4kiPmSwp
Mar 25
Morten Abel, Froddi, Janove Ottesen, Skambankt og Tøfl er blant artistene som deltar på 1. mai-konserten for et pol? https://t.co/gOhtm4HqCh
Mar 19
RT @karonicolaysen: Oktober kan ikke komme fort nok. Janove i operaen, jeg er klar! ?
Feb 23
Skambankt's new single "For en evighet" with bonus track "Om nettene" is out! https://t.co/fD8Nz9Pyur
Feb 17
RT @plntypublish: Mens Madrugada tok Oslo med storm holdt heldigvis naturen seg i ro på Svalbard. Der har Polarjazz levert noen av N? https://t.co/M3LtxqFW1g
Feb 4
RT @enijya: «sjøl om du e naturlig født, betyr ikkje d at du får ein naturlig død» e den mest ominous trusselen eg har hørt, cr? https://t.co/Ao63e0pH2H
Jan 7
RT @line_risholm: En storslått veldedighetskonsert med Janove Ottosen, Ane Brun, Sondre Justad, Thomas Dybdahl og fantastiske Stavang? https://t.co/sGrenIZnJ0
Jan 5
17.5.2013: Janove Ottesen, New York City